Nach tragischem Unfall in Backnang

Flugunglück fordert weiteres Todesopfer

+
Das Flugunglück in Backnang hat ein weiteres Todesopfer gefordert.

Tübingen - Eine Woche nach dem Absturz eines Kleinflugzeugs bei Backnang in Baden-Württemberg ist ein weiteres Opfer gestorben.

Ein 30 Jahre alter Mann aus dem Raum Esslingen ist in einer Tübinger Klinik seinen Verletzungen erlegen, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Vier Menschen sterben bei Abstürzen auf Flugplätzen

Vier Menschen sterben bei Abstürzen auf Flugplätzen

Das Flugzeug war mit vier Menschen an Bord zu einem Rundflug gestartet und kurz nach dem Start aus 30 Metern Höhe in ein Maisfeld gestürzt. Der Pilot und ein 15-jähriges Mädchen starben sofort. Die Mutter des Mädchens, die ebenfalls an Bord war, schwebt laut Polizei weiter in Lebensgefahr. Unterdessen ist die Unfallursache weiterhin unbekannt. Die Untersuchungen sind zwar abgeschlossen, das Gutachten blieb aber noch unter Verschluss.

dpa

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Kommentare