Wieder gefährliche Laserpointer-Attacke

Duisburg/Düsseldorf - Mit einem Laserpointer hat am Freitagabend ein Unbekannter über Duisburg ein in Düsseldorf gestartetes Flugzeug angestrahlt.

Die Maschine befand sich im Steigflug in etwa 2,7 Kilometern Höhe, als die Besatzung den starken grünen Lichtstrahl bemerkte. Der Pilot setzte den Flug nach Stockholm aber fort. Vermutlich sei der Laserstrahl aus den Duisburger Stadtteilen Marxloh oder Hamborn gekommenin, so die Polizei am Samstag. Eine Fahndung blieb zunächst ohne Ergebnis.

Erst im Januar war ein Mann in Hamm wegen gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr zu einer Haftstrafe auf Bewährung verurteilt worden, nachdem er den Piloten eines Polizeihubschraubers mit einem Laserpointer geblendet hatte. Nach Informationen der Deutschen Flugsicherung hat es ähnliche Vorfälle in den vergangenen Jahren mehrfach gegeben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Streit eskaliert! 25-Jähriger überfährt Bekannten mit Auto

Streit eskaliert! 25-Jähriger überfährt Bekannten mit Auto

Kommentare