Feueralarm: Flugzeug kehrt wieder um

Hahn - Außerplanmäßige Landung: Wegen eines Feueralarms ist ein Frachtflugzeug am Montag kurz nach dem Start am Flughafen Hahn in der Nähe von Frankfurt wieder umgekehrt.

Die Boeing 747 sei ohne Feuer problemlos und sicher gelandet, sagte eine Flughafensprecherin. Die Bordinstrumente hätten dem Piloten einen Brand in einem Triebwerk angezeigt. Er habe daher eine “außerplanmäßige Landung“ angemeldet.

Daraufhin seien die Flughafenfeuerwehr und Löschzüge von Nachbargemeinden alarmiert worden. Nach Angaben der Sprecherin war jedoch kein Brand in den Triebwerken zu sehen. Die Maschine einer US-Gesellschaft wurde in der Flugzeugwerft des Hunsrück-Flughafens untersucht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare