Flughafen will Koffer bis Silvester zustellen

Frankfurt/Main - Der Frankfurter Flughafen will auch die letzten Gepäckstücke, die nach den Wetterkapriolen immer noch nicht bei ihren Besitzern sind, spätestens bis zum Jahresende zustellen.

Lesen Sie auch:

Tausende Flugpassagiere warten auf ihre Koffer

Die letzten verbliebenen 3000 Koffer, Taschen und Rucksäcke würden in den nächsten zwei oder drei Tagen an ihr Ziel gelangen, sagte ein Sprecher des Flughafenbetreibers Fraport am Montagmorgen. Die Odyssee hatte begonnen, als Passagiere wegen des Wetterchaos von Frankfurt aus nicht starten konnten, ihr Gepäck aber schon aufgegeben hatten. Viele dieser Taschen und Koffer kamen gleich zurück, andere fanden ihren Weg in Großraumcontainer und müssen nun nachgeschickt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Kommentare