Bei Schwerte in Fahrtrichtung Bremen

Flüssiges Aluminium ausgelaufen - A1 weiter gesperrt

Bei einem Lastwagenunfall auf der A1 bei Schwerte hat am Sonntagmorgen flüssiges Aluminium Teile der Fahrbahn in Brand gesetzt. 
1 von 7
Bei einem Lastwagenunfall auf der A1 bei Schwerte hat am Sonntagmorgen flüssiges Aluminium Teile der Fahrbahn in Brand gesetzt. 
Bei einem Lastwagenunfall auf der A1 bei Schwerte hat am Sonntagmorgen flüssiges Aluminium Teile der Fahrbahn in Brand gesetzt. 
2 von 7
Bei einem Lastwagenunfall auf der A1 bei Schwerte hat am Sonntagmorgen flüssiges Aluminium Teile der Fahrbahn in Brand gesetzt. 
Bei einem Lastwagenunfall auf der A1 bei Schwerte hat am Sonntagmorgen flüssiges Aluminium Teile der Fahrbahn in Brand gesetzt. 
3 von 7
Bei einem Lastwagenunfall auf der A1 bei Schwerte hat am Sonntagmorgen flüssiges Aluminium Teile der Fahrbahn in Brand gesetzt. 
Bei einem Lastwagenunfall auf der A1 bei Schwerte hat am Sonntagmorgen flüssiges Aluminium Teile der Fahrbahn in Brand gesetzt. 
4 von 7
Bei einem Lastwagenunfall auf der A1 bei Schwerte hat am Sonntagmorgen flüssiges Aluminium Teile der Fahrbahn in Brand gesetzt. 
Bei einem Lastwagenunfall auf der A1 bei Schwerte hat am Sonntagmorgen flüssiges Aluminium Teile der Fahrbahn in Brand gesetzt. 
5 von 7
Bei einem Lastwagenunfall auf der A1 bei Schwerte hat am Sonntagmorgen flüssiges Aluminium Teile der Fahrbahn in Brand gesetzt. 
Bei einem Lastwagenunfall auf der A1 bei Schwerte hat am Sonntagmorgen flüssiges Aluminium Teile der Fahrbahn in Brand gesetzt. 
6 von 7
Bei einem Lastwagenunfall auf der A1 bei Schwerte hat am Sonntagmorgen flüssiges Aluminium Teile der Fahrbahn in Brand gesetzt. 
Bei einem Lastwagenunfall auf der A1 bei Schwerte hat am Sonntagmorgen flüssiges Aluminium Teile der Fahrbahn in Brand gesetzt. 
7 von 7
Bei einem Lastwagenunfall auf der A1 bei Schwerte hat am Sonntagmorgen flüssiges Aluminium Teile der Fahrbahn in Brand gesetzt. 

Schwerte - Am Sonntag ist ein Flüssigmetalltransporter bei Schwerte ins Schleudern gekommen. Frühestens Montagmittag wird die gesperrte Autobahn A1 wieder befahrbar.

Nach dem Unfall eines Transporters mit flüssigem Aluminium ist die Autobahn 1 bei Schwerte weiterhin in Fahrtrichtung Bremen gesperrt. Die Reparaturarbeiten dauerten noch an, sagte ein Polizeisprecher am Montagmorgen. Die Sperrung zwischen dem Westhofener Kreuz und dem Kreuz Dortmund/Unna könne voraussichtlich frühestens gegen Mittag aufgehoben werden.

Am Sonntag war ein Flüssigmetalltransporter ins Schleudern geraten und auf die Seite gekippt. Das etwa 800 Grad heiße Metall ergoss sich über drei Fahrspuren und setzte den Asphalt an einigen Stellen in Brand. Der 45 Jahre alte Fahrer des Spezialtransporters erlitt leichte Verletzungen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Feuer in der Sulinger Innenstadt

Bei einem Brand ist die Feuerwehr in Sulingen am Freitag mit einem Großaufgebot im Einsatz. Das betroffene Gebäude steht an der Ecke Bassumer …
Feuer in der Sulinger Innenstadt

Rotenburger Stadtbibliothek im Disney-Zauber

Viele der 36 Kinder und einige Erwachsene haben sich gestern Nachmitttag einen Traum verwirklicht und sind als Vertreter der Bürger von Entenhausen …
Rotenburger Stadtbibliothek im Disney-Zauber

Botheler Grundschüler zeigen ihr Zirkusprogramm

In der Grundschule am Trochel zeigten die dritten und vierten Klassen ihr Zirkusprogramm. Eine Woche lang hatten die Schüler mit Eddy Behrens vom …
Botheler Grundschüler zeigen ihr Zirkusprogramm

Konzert an der Kantor-Helmke-Schule in Rotenburg

Wenn es in der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule (KHS) heißt: „Wir machen Musik“ und die Eltern zu einem Konzert Frühlingskonzert einladen, dann …
Konzert an der Kantor-Helmke-Schule in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Nachdem er auf Polizisten feuerte: 38-Jähriger stirbt bei Schusswechsel mit dem SEK

Nachdem er auf Polizisten feuerte: 38-Jähriger stirbt bei Schusswechsel mit dem SEK

Vergewaltigung im Gladbacher Sonderzug: Warum findet die Vernehmung nicht am Dienstag statt?

Vergewaltigung im Gladbacher Sonderzug: Warum findet die Vernehmung nicht am Dienstag statt?

Eine alte Kühltruhe sollte auf den Müll, doch nun ermittelt die Polizei

Eine alte Kühltruhe sollte auf den Müll, doch nun ermittelt die Polizei

24-Jähriger ohne Führerschein rast in Gegenverkehr: Zwei Frauen sterben

24-Jähriger ohne Führerschein rast in Gegenverkehr: Zwei Frauen sterben