Evakuierung aufgehoben

Fliegerbombe in Dresden entschärft

+
Die Evakuierung in Dresden ist aufgehoben.

Dresden - Mehr als 20 Stunden nach ihrer Entdeckung ist in Dresden eine Fliegerbombe entschärft worden. Die Evakuierung wurde wieder aufgehoben.

Mehr als 20 Stunden nach ihrer Entdeckung ist in Dresden eine Fliegerbombe entschärft worden. Wie die Polizei mitteilte, gelang es dem Sprengmeister des Kampfmittelräumdienstes, den Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg am frühen Samstagmorgen gegen 4.13 Uhr unschädlich zu machen. Anschließend durften mehrere Tausend Menschen, die in einem Radius von 400 Metern um den Fundort im Stadtteil Johannstadt leben, wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Evakuierung der umliegenden Häuser hatte mehrere Stunden gedauert.

dpa

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Helene Fischer: Hier gibt sie ein Mini-Konzert in München im knallengen Fummel

Helene Fischer: Hier gibt sie ein Mini-Konzert in München im knallengen Fummel

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Meistgelesene Artikel

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare