Evakuierung aufgehoben

Fliegerbombe in Dresden entschärft

+
Die Evakuierung in Dresden ist aufgehoben.

Dresden - Mehr als 20 Stunden nach ihrer Entdeckung ist in Dresden eine Fliegerbombe entschärft worden. Die Evakuierung wurde wieder aufgehoben.

Mehr als 20 Stunden nach ihrer Entdeckung ist in Dresden eine Fliegerbombe entschärft worden. Wie die Polizei mitteilte, gelang es dem Sprengmeister des Kampfmittelräumdienstes, den Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg am frühen Samstagmorgen gegen 4.13 Uhr unschädlich zu machen. Anschließend durften mehrere Tausend Menschen, die in einem Radius von 400 Metern um den Fundort im Stadtteil Johannstadt leben, wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Evakuierung der umliegenden Häuser hatte mehrere Stunden gedauert.

dpa

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Meistgelesene Artikel

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Kommentare