Evakuierung aufgehoben

Fliegerbombe in Dresden entschärft

+
Die Evakuierung in Dresden ist aufgehoben.

Dresden - Mehr als 20 Stunden nach ihrer Entdeckung ist in Dresden eine Fliegerbombe entschärft worden. Die Evakuierung wurde wieder aufgehoben.

Mehr als 20 Stunden nach ihrer Entdeckung ist in Dresden eine Fliegerbombe entschärft worden. Wie die Polizei mitteilte, gelang es dem Sprengmeister des Kampfmittelräumdienstes, den Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg am frühen Samstagmorgen gegen 4.13 Uhr unschädlich zu machen. Anschließend durften mehrere Tausend Menschen, die in einem Radius von 400 Metern um den Fundort im Stadtteil Johannstadt leben, wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Evakuierung der umliegenden Häuser hatte mehrere Stunden gedauert.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Kommentare