Vollsperrung aufgehoben

Bombe am Autobahnkreuz Hannover-Ost entschärft

Hannover - Wegen einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Dienstagabend das Autobahnkreuz Hannover-Ost voll gesperrt worden. Doch es gab schnell gute Nachrichten.

Die Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Dienstagabend am Autobahnkreuz Hannover-Ost problemlos entschärft worden. Die Autobahnen A2 und A7 musste in dem Abschnitt nach Angaben der Polizei für rund eine Stunde voll gesperrt werden. Auf den Strecken habe es kilometerlange Staus gegeben, die sich langsam auflösten, sagte ein Sprecher der Polizei.

Das Kreuz ist die Schnittstelle der vielbefahrenen Nord-Süd-Achse A7 und West-Ost-Achse A2. Die Bombe war bei Bauarbeiten gefunden worden.

Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa/ Symbolbild

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare