Finanzbeamte sollen tröten, wenn es brennt

tröte
+
Törööööööö!!!

Solingen - Im nagelneuen Finanzamt von Solingen sollen ausgewählte Beamte in Tröten blasen, wenn ein Feuer ausbricht. Eine Brandmeldeanlage gibt es nämlich in dem 16-Millionen-Neubau nicht.

Zwei Dutzend Tröten sind als „manuell zu bedienende Alarmhupen“ verteilt worden, denn eine automatische Brandmeldeanlage sei in dem Bürogebäude gar nicht vorgeschrieben. Weil es aber eine Alarmfunktion über die Telefonanlage gibt, ist der Brandschutz des Gebäudes damit genehmigt und in Ordnung - ohne Tröten.

Ein paar Rauchmelder an der Decke, wenige Euro teuer, wären möglicherweise die bessere Lösung gewesen. So etwas hatte der Feuerwehr wohl auch vorgeschwebt. Aber: „Die sind irgendwie auf diese Schiene mit den Tröten gekommen“, sagte ein Sprecher der Feuerwehr Solingen am Freitag. „Das erinnert an den Schulhausmeister mit der Handsirene.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

CovPass-Schock: Millionen Corona-Impfzertifikate laufen ab

CovPass-Schock: Millionen Corona-Impfzertifikate laufen ab

CovPass-Schock: Millionen Corona-Impfzertifikate laufen ab
Gassi-Gesetz greift – diese Regeln gelten jetzt bei der Hundehaltung

Gassi-Gesetz greift – diese Regeln gelten jetzt bei der Hundehaltung

Gassi-Gesetz greift – diese Regeln gelten jetzt bei der Hundehaltung
Erstmals mehr als 100.000 Neuinfektionen - Virologe Stöhr überrascht mit Aussage zum Rekord

Erstmals mehr als 100.000 Neuinfektionen - Virologe Stöhr überrascht mit Aussage zum Rekord

Erstmals mehr als 100.000 Neuinfektionen - Virologe Stöhr überrascht mit Aussage zum Rekord
Gesundheitsämter bestätigen: So viele „Corona-Tote“ sind gar nicht an Corona gestorben

Gesundheitsämter bestätigen: So viele „Corona-Tote“ sind gar nicht an Corona gestorben

Gesundheitsämter bestätigen: So viele „Corona-Tote“ sind gar nicht an Corona gestorben

Kommentare