Bambi in Not

Feuerwehr rettet Reh aus Kanal

+
Die Feuerwehr rettete das Reh.

Marl - Gerade nochmal gut gegangen! Die Feuerwehr in Nordrhein-Westfalen hat ein erschöpftes Reh aus dem Wesel-Datteln-Kanal gerettet. 

Wanderinnen hatten das Tier im Wasser hin- und herschwimmen sehen. Es hatte vergeblich versucht, über die Spundwand ans Ufer zu gelangen. Beim Versuch, zum flachen Ufer an der anderen Seite zu schwimmen, hätten vorbeifahrende Motorschiffe gestört, erklärten die Wanderinnen, die schließlich die Feuerwehr riefen. 

Die Wehrmänner schafften es, das Tier bei den Hörnern zu packen und an Land zu ziehen. Augenblicke später sei das Reh im nächsten Wald verschwunden, so die Feuerwehr Marl.

dpa

Oldie-Fete der Leas vom Lionsclub Rotenburg

Oldie-Fete der Leas vom Lionsclub Rotenburg

Klitschkos Zukunft nach K.o-Niederlage offen

Klitschkos Zukunft nach K.o-Niederlage offen

FDP verabschiedet ihr Wahlprogramm

FDP verabschiedet ihr Wahlprogramm

Frühlingsfest in Siedenburg

Frühlingsfest in Siedenburg

Meistgelesene Artikel

Tote Paula: Deshalb verschwand sie einfach von ihrer Party

Tote Paula: Deshalb verschwand sie einfach von ihrer Party

Angler findet Leiche in Fluss

Angler findet Leiche in Fluss

40 Kippen am Tag! Das ist aus dem kettenrauchenden Baby geworden

40 Kippen am Tag! Das ist aus dem kettenrauchenden Baby geworden

Doppelmord: Durchbruch nach Anruf bei „Aktenzeichen XY“

Doppelmord: Durchbruch nach Anruf bei „Aktenzeichen XY“

Kommentare