Feueralarm! 400 Besucher flüchten aus Disco

Trier - 400 Besucher einer Diskothek in Trier sind in der Nacht zum Freitag wegen eines Feuers aus dem Gebäude geflüchtet.

Ein Gast kam nach Angaben der Polizei mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung ins Krankenhaus, bei den Löscharbeiten verletzte sich zudem ein Feuerwehrmann leicht. Der Brand wurde schnell gelöscht.

Ersten Erkenntnissen zufolge war das Feuer im Heizungskeller des Gebäudes ausgebrochen. Von dort wurde der Rauch durch die Lüftungssysteme im gesamten Gebäude verteilt. Die Ursache stand zunächst nicht fest. Die Polizei schätzte den Schaden auf eine fünfstellige Eurosumme.

Nach Polizeiangaben war gegen 1.15 Uhr starker Rauch aus den Lüftungsschächten in den Tanzraum gedrungen. Die Evakuierung des Gebäudes sei geordnet und ohne größere Probleme verlaufen. Beim Eintreffen der Polizei hatten sich die meisten Besucher der Studentenparty bereits auf die Straße gerettet.

dpa

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare