Feuer in Stall: 1100 Schweine verbrannt

+
Mehr als 1100 Schweine sind bei einem Brand in einem Stall im baden-württembergischen Erbach verbrannt.

Erbach/Ulm - Mehr als 1100 Schweine sind bei einem Brand in einem Stall im baden-württembergischen Erbach verbrannt. Die Brandursache war zunächst unklar.

Als der Hofbetreiber das Feuer am späten Dienstagabend bemerkte und die Feuerwehr rief, stand das Gebäude bereits in Flammen, wie die Polizei Ulm mitteilte. Etwa 200 Mutterschweine und 900 Ferkel verendeten im Feuer. Menschen wurden nicht verletzt.  Der Sachschaden wird auf rund eine Million Euro geschätzt. 

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Von Turnen bis Yoga: Die besten Sportarten für Kinder

Von Turnen bis Yoga: Die besten Sportarten für Kinder

Was quält den Vierbeiner? So arbeiten Hundepsychologen

Was quält den Vierbeiner? So arbeiten Hundepsychologen

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Meistgelesene Artikel

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

„I bims“ ist „Jugendwort des Jahres 2017“

„I bims“ ist „Jugendwort des Jahres 2017“

Achtung! Verschiedene Salate dieser Marke werden zurückgerufen

Achtung! Verschiedene Salate dieser Marke werden zurückgerufen

Kommentare