Brandstiftung im Kachelmann-Gefängnis?

+
Im Mannheimer Gefängnis, in dem auch Jörg Kachelmann sitzt, hat es ein Feuer gegeben.

Mannheim - Im Mannheimer Gefängnis, in dem zur Zeit auch TV-Wettermoderator Jörg Kachelmann sitzt, sind nach einem Brand zwei Männer ins Koma gefallen. Vermutlich war es Brandstiftung.

Lesen Sie auch:

Anwalt: Kachelmann soll freikommen

Anklage sehr wahrscheinlich

Kachelmann-Festnahme lange vorbereitet

Bei dem Feuer im Mannheimer Gefängnis sind zwei Abschiebehäftlinge lebensgefährlich verletzt worden. Die beiden 31 und 32 Jahre alten Marokkaner fielen ins Koma, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Es gibt erste Hinweise auf Brandstiftung. Einige Zeugen hätten ausgesagt, dass ein Häftling den Brand gelegt habe, teilte die Polizei mit.

Kachelmann - die ersten Fotos aus der Haft

Kachelmann - die ersten Fotos aus der Haft

Die Häftlinge im Hauptgebäude, wo auch TV- Wettermoderator Jörg Kachelmann einsitzt, bekamen von dem Brand kaum etwas mit. Sachverständige sollen in den kommenden Tagen den Brandort untersuchen, um die genaue Ursache festzustellen.

dpa

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare