Feuer in Goslars historischer Altstadt

+
135 Feuerwehrleute kämpften zehn Stunden lang gegen die Flammen in der Altstadt von Goslar.

Goslar - Die historische Altstadt von Goslar in Niedersachsen ist in der Nacht zum Samstag nur knapp einer Brandkatastrophe entkommen.

Ein Fachwerkhaus hatte am Abend aus bislang ungeklärter Ursache Feuer gefangen, teilte die Polizei am Samstag mit. Ein 24 Jahre alte Mann wurde dabei schwer verletzt. Auch die beiden benachbarten Häuser wurden in Mitleidenschaft gezogen, so dass die Bewohner ihre Wohnungen verlassen mussten.

Zehn Stunden kämpften bis zu 135 Feuerwehrleute gegen die Flammen. Erst vor drei Jahren waren mehrere Fachwerkhäuser in der mittelalterlichen Altstadt teils bis auf die Grundmauern niedergebrannt, nachdem Feuerwerkskörper einen Brand ausgelöst hatten. Seitdem herrscht in der Altstadt ein Böllerverbot.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Jamaika-Sondierung: Trittin spricht von "Schmerzgrenze"

Jamaika-Sondierung: Trittin spricht von "Schmerzgrenze"

Simbabwes Militär verhandelt mit Mugabe

Simbabwes Militär verhandelt mit Mugabe

Die Queen und ihr Traumprinz feiern 70 Jahre Ehe

Die Queen und ihr Traumprinz feiern 70 Jahre Ehe

Feuerwehrübung in Sulingen 

Feuerwehrübung in Sulingen 

Meistgelesene Artikel

Millionenklage nach Legionellen: Siepmann gegen Warsteiner Brauerei

Millionenklage nach Legionellen: Siepmann gegen Warsteiner Brauerei

Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?

Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

Kommentare