Eine richtig schlechte Idee

Mann will mit Freunden Lagerfeuer machen - dann hat er folgenschwere Auto-Idee

Eine Nacht unter den Sternen, wunderbar. Und was darf dabei auf keinen Fall fehlen? Richtig, ein Lagerfeuer. Doch plötzlich brannte nicht nur das Feuer.

Heek – Ein 25-Jähriger wollte an einem See einen entspannten Abend mit seinen Freunden verbringen. Und dann unter freiem Himmel schlafen – da gehört natürlich ein Lagerfeuer dazu. Und wenn man keinen Brandbeschleuniger zur Hand hat, nimmt man eben Benzin zum Anfeuern.

Idee mit schlimmen Folgen

Der 25-Jährige zapfte also Benzin aus dem Motorraum seines Autos ab. Der Motor war allerdings noch heiß von der Fahrt davor. Und dann ging alles ganz schnell: Der Treibstoff entzündete sich wegen der Hitze, das Auto ging in Flammen auf. alles zu der Geschichte lesen Sie bei den Kollegen auf msl24.de*.

*msl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Lockdown, Kontaktbeschränkung, Schulschließung: Diese Maßnahmen drohen uns jetzt

Lockdown, Kontaktbeschränkung, Schulschließung: Diese Maßnahmen drohen uns jetzt

Lockdown, Kontaktbeschränkung, Schulschließung: Diese Maßnahmen drohen uns jetzt
Omikron: Woher der Name der Corona-Variante kommt – und wie gefährlich sie ist

Omikron: Woher der Name der Corona-Variante kommt – und wie gefährlich sie ist

Omikron: Woher der Name der Corona-Variante kommt – und wie gefährlich sie ist
Deutsche Post erhöht das Porto ab 2022

Deutsche Post erhöht das Porto ab 2022

Deutsche Post erhöht das Porto ab 2022
3G in Bus und Bahn: Was Fahrgäste jetzt über die Corona-Regel wissen müssen

3G in Bus und Bahn: Was Fahrgäste jetzt über die Corona-Regel wissen müssen

3G in Bus und Bahn: Was Fahrgäste jetzt über die Corona-Regel wissen müssen

Kommentare