Polizei-Zugriff in München und Berlin

19 Festnahmen bei Schlag gegen Räuberbande

Kiel - Nach mehreren Überfällen auf Juweliere und Pfandleihhäuser hat die Polizei eine in ganz Deutschland aktive Räuberbande aus Osteuropa zerschlagen.

Am Montag habe es insgesamt 19 Festnahmen in München und Berlin gegeben, inzwischen seien sieben Haftbefehle erlassen worden, sagte die federführende Kieler Staatsanwältin Birgit Heß am Dienstag. Die „Kieler Nachrichten“ hatten darüber berichtet.

Ein Raubüberfall auf ein Kieler Pfandleihhaus, bei dem die Täter am 9. Oktober vor allem Uhren im Gesamtwert von rund 500 000 Euro erbeuteten, gelte jetzt als aufgeklärt. Vier Täter seien am Montag in München direkt vor einem geplanten Raubüberfall auf einen Juwelier von einem Sondereinsatzkommando überwältigt worden. In Berlin erfolgten am selben Tag 15 Festnahmen in Wohnungen oder Autos.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare