Angehöriger hatte Verdacht geschöpft

Familiendrama? Polizei findet zwei Leichen

+
Die Polizei sichert Spuren in der Nacht zum 19.01.2013 in einem Haus in Schwabach (Bayern) während ein Kameramann das Haus aufnimmt.

Schwabach - In einem Einfamilienhaus in Franken hat sich am Freitag offenbar ein Familiendrama ereignet. Alles deutet darauf hin, dass ein 56-Jähriger erst seine Frau und dann sich selbst erschossen hat.

Ein 56 Jahre alter Mann hat am Freitag in Franken vermutlich seine Frau und sich selbst erschossen. Ein Familienangehöriger habe am Abend die Polizei verständigt, weil er ein Unglück vermutete, teilte die Polizei in der Nacht zu Samstag mit. Beamte seien daraufhin gewaltsam durch die Terrassentür in das Einfamilienhaus in Schwabach eingedrungen und hätten die Leichen des Mannes und der 49-Jährigen gefunden. Beide wiesen Schusswunden auf. Es deute viel darauf hin, dass der Mann zuerst seine Frau und dann sich selbst erschossen habe, so die Polizei. Die Waffe habe er legal besessen. Das Motiv sei noch unklar.

dapd/dpa

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion