Familie fährt mit totem Vater im Auto

Kaiserslautern - Mit dem verhungerten Vater im Auto ist eine dreiköpfige Familie aus der Westpfalz nachts ziellos durch die Gegend geirrt.

Polizisten entdeckten die Leiche, als sie den Wagen am Mittwochmorgen bei einer Verkehrskontrolle stoppten, wie die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern am Donnerstag berichtete.

Der Mann habe seit langem an einer Geisteskrankheit gelitten und deshalb das Essen verweigert. Er sei am Dienstag gestorben. Die Familie sei dann in der Nacht „völlig kopflos“ mit der Leiche umhergefahren. Nun werde geprüft, ob eine Straftat vorliege. Es gehe „mindestens“ um unterlassene Hilfeleistung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare