Ermittler untersuchen Mordfall

Ali B. soll 14-jährige Susanna getötet haben - jetzt kehrt er an den Tatort zurück

+
Der Tatverdächtige im Mordfall „Susanna“ kam in U-Haft.

Die Ermittler kehren bei ihren Untersuchungen zum Fall der getöteten Susanna mit dem Verdächtigen an den Tatort zurück. Ali B.s Aussagen sollen überprüft werden.

Wiesbaden - Der Tatverdächtige im Mordfall „Susanna“ ist noch einmal zum Tatort zurückgekehrt - mit Polizei und Staatsanwaltschaft. Es sei bei der Tatortbegehung am Donnerstag unter anderem um eine Abgleichung mit den Aussagen von Ali B. gegangen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Wiesbaden am Freitag.

Zuvor hatte der „Wiesbadener Kurier“ darüber berichtet. Ali B. soll am 22. Mai die 14 Jahre alte Schülerin Susanna aus Mainz in Wiesbaden-Erbenheim vergewaltigt und ermordet haben.

Lesen Sie auch: Ali B.‘s Mutter macht überraschende Aussage und beschuldigt einen anderen Mann als Täter

Leiche des Mädchens Anfang Juni gefunden

Wann gegen den 21-Jährigen Anklage erhoben wird, steht noch nicht fest. Zuvor müssten sowohl alle Untersuchungen der Ermittler sowie ein psychiatrisches Gutachten des Tatverdächtigen abgeschlossen sein, sagte der Sprecher.

Die Leiche des Mädchens war Anfang Juni gefunden worden. Zu diesem Zeitpunkt war der aus dem Irak stammende Ali B. mit seiner Familie in den Nordirak ausgereist. Der 21-Jährige, dessen Asylantrag in Deutschland abgelehnt worden war, wurde nur wenige Tage später von den kurdischen Regionalbehörden der deutschen Bundespolizei übergeben. In seiner Vernehmung gestand er, Susanna getötet zu haben. Er bestritt aber eine Vergewaltigung.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Hahnenkamm-Rennen - die besten Fotos aus Kitzbühel 2020

Hahnenkamm-Rennen - die besten Fotos aus Kitzbühel 2020

Lungenkrankheit: China schottet 43 Millionen Menschen ab

Lungenkrankheit: China schottet 43 Millionen Menschen ab

Die Luxusjachten der Autobauer

Die Luxusjachten der Autobauer

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Meistgelesene Artikel

Nach Fund von drei Toten in Starnberg: Fall nimmt völlig unerwartete Wende - Sohn nicht der Täter

Nach Fund von drei Toten in Starnberg: Fall nimmt völlig unerwartete Wende - Sohn nicht der Täter

Abscheuliche Tat auf McDonald‘s-Klo: Münchnerin (25) erlebt Albtraum

Abscheuliche Tat auf McDonald‘s-Klo: Münchnerin (25) erlebt Albtraum

Bus-Foto aus Berlin ging kürzlich um die Welt - doch der Mann wird fälschlicherweise gefeiert - Erkennen Sie, warum?

Bus-Foto aus Berlin ging kürzlich um die Welt - doch der Mann wird fälschlicherweise gefeiert - Erkennen Sie, warum?

Auch im Uni-Hörsaal: Studenten aus München lassen Hüllen fallen - ihre Profs reagieren unerwartet

Auch im Uni-Hörsaal: Studenten aus München lassen Hüllen fallen - ihre Profs reagieren unerwartet

Kommentare