Der Achtjährige wurde erwürgt

Fall Armani: Polizei befragt 3000 Anwohner

Freiburg - Mehr als zwei Monate nach dem gewaltsamen Tod eines achtjährigen Jungen in Freiburg hat die Polizei eine großangelegte Vernehmung von etwa 3000 Menschen begonnen.

Ein Sprecher bestätigte am Donnerstag einen Bericht der „Badischen Zeitung“, nach dem die Anwohner des Spielplatzes befragt werden, wo der kleine Armani zuletzt am 20. Juli lebend gesehen wurde. Ein Spaziergänger hatte die Leiche des Jungen am Tag danach in einem Bach in Freiburg gefunden. Armani wurde laut Polizei erwürgt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Kommentare