Zur Fahrprüfung mit 1,32 Promille

+
Ein Berliner ist mit 1,32 Promille zur Fahrprüfung erschienen.

Berlin - Fehlte der an dem Tag, als in der Fahrschule das Thema "Alkohol am Steuer" durchgenommen wurde? Mit 1,32 Promille Alkohol im Blut ist in Berlin ein 49 Jahre alter Mann zur Fahrprüfung gekommen.

Der Prüfer habe den Alkoholgeruch in der Atemluft des Prüflings bemerkt, heißt es im Polizeibericht vom Montag. Deshalb habe er ihn angewiesen, das Fahrzeug sofort anzuhalten. Die 67 Jahre alte Fahrlehrerin gab an, keinen auffälligen Geruch wahrgenommen zu haben. Jetzt wird zunächst wegen Trunkenheit im Straßenverkehr gegen den angetrunkenen Fahrschüler ermittelt.

apn

Das könnte Sie auch interessieren

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Raser und der hat eine dreiste Ausrede parat

Polizei stoppt Raser und der hat eine dreiste Ausrede parat

Spaziergänger findet hunderte Briefe auf einem Feld

Spaziergänger findet hunderte Briefe auf einem Feld

Mord an Studentin aus Freiburg: Erneuter Suizidversuch überschattet Prozess

Mord an Studentin aus Freiburg: Erneuter Suizidversuch überschattet Prozess

Entgleister Zug legt Bahnverkehr in Teilen Schleswig-Holsteins lahm

Entgleister Zug legt Bahnverkehr in Teilen Schleswig-Holsteins lahm

Kommentare