Fahranfänger rast mit Tempo 117 durch Stadt

Bremen - Ein 20 Jahre alter Fahranfänger ist mit Tempo 117 durch Bremen gerast und dabei in eine Geschwindigkeitskontrolle der Polizei geraten.

Die Beamten hätten mit Fassungslosigkeit auf den Vorfall am Dienstag reagiert, teilte die Polizeipressestelle am Mittwoch mit. Auf der Straße in der Neustadt gilt Tempo 50. Der junge Mann besitzt seinen Führerschein erst seit wenigen Monaten. Deshalb komme neben einem Bußgeld bis zu 960 Euro und einem dreimonatigen Fahrverbot auch eine Nachschulung auf ihn zu.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd (Symbolbild)

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Kooperationsspiele im Aufwind

Kooperationsspiele im Aufwind

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Meistgelesene Artikel

Gewitter folgen der Sommerhitze - Frau durch Blitzschlag getötet

Gewitter folgen der Sommerhitze - Frau durch Blitzschlag getötet

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare