Zug fängt Feuer - Zwei Tunnel gesperrt

+
Nach einem Brand im Simplontunnel wurde dieser gesperrt.

Bern - Nachdem ein Güterzug Feuer gefangen hat, ist der Simplontunnel momentan nicht befahrbar. Aus Sicherheitsgründen wurde auch der Lötschbergbasistunnel vorsorglich gesperrt. Reisende müssen mehr Zeit einplanen.  

Im Simplontunnel, der die Schweiz mit Italien verbindet, hat am Donnerstagvormittag ein Güterzug Feuer gefangen. Im Tunnel seien die Löscharbeiten angelaufen, berichtete die schweizerische Nachrichtenagentur SDA. Auch der Lötschbergbasistunnel wurde aus Sicherheitsgründen vorsorglich ebenfalls gesperrt. Der Zugverkehr werde über die Bergstrecke via Kandersteg und durch den alten Lötschbergtunnel umgeleitet. Die schweizerische Bahngesellschaft SBB riet Reisenden, mehr Zeit einzuplanen. Die Störung im Simplontunnel dürfte noch bis 15.00 Uhr dauern, hieß es. I

m Reiseverkehr zwischen der Schweiz und Italien kam es am Donnerstag zu teilweise großen Verspätungen. Internationale Züge von Basel nach Mailand sowie von Genf nach Mailand fielen teilweise aus. Das Feuer brach an einem mit Stahl und Keramikprodukten beladenen Güterwagen aus. Der Zug, der auf dem Weg von Italien nach Deutschland unterwegs war, wurde daraufhin in dem Tunnel gestoppt.

dapd

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Helene Fischer: Hier gibt sie ein Mini-Konzert in München im knallengen Fummel

Helene Fischer: Hier gibt sie ein Mini-Konzert in München im knallengen Fummel

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Meistgelesene Artikel

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare