Seit dem 18. Juli verschwunden

Deutscher Extremsportler in Grönland vermisst

Verden - Ein Extremsportler aus Niedersachsen wird in Grönland vermisst. Der 47-Jährige war nach Angaben der Polizei alleine zu einer Trekking-Tour aufgebrochen.

Der Mann sei am 15. Juli gestartet und gelte seit dem 18. Juli als vermisst. Er habe eine 280 Kilometer lange Strecke per Leichtkanu und zu Fuß bewältigen wollen, berichtete der „Weser Kurier“. Der 47-Jährige sei Triathlet und Marathonläufer. Er habe ähnliche Reisen bereits öfter unternommen. „Wir haben Kontakt mit den Behörden in Grönland“, sagte Polizeisprecher Helge Cassens am Mittwoch.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Meistgelesene Artikel

Bis zu 19 Grad! Jetzt kommt der „Novembersommer“

Bis zu 19 Grad! Jetzt kommt der „Novembersommer“

Prozessauftakt: Geständnis 26 Jahre nach schrecklicher Tat

Prozessauftakt: Geständnis 26 Jahre nach schrecklicher Tat

Kleine Helden! Kinder versorgen schwangere Frau nach Unfall

Kleine Helden! Kinder versorgen schwangere Frau nach Unfall

Mord an dreifacher Mutter in Bad Oeynhausen: Haftbefehl gegen Lebensgefährten

Mord an dreifacher Mutter in Bad Oeynhausen: Haftbefehl gegen Lebensgefährten

Kommentare