Explosion in Wohnhaus - verkohlte Leiche geborgen

+
Gegen 9.30 Uhr sahen Nachbarn Rauch und Flammen in dem Haus und alarmierten Feuerwehr und Rettungsdienst.

Weilrod - Nach einer Explosion und einem Brand in einem Einfamilienhaus in Weilrod-Riedelbach (Hessen) ist eine verkohlte Leiche gefunden worden.

Sie lag in den Trümmern im Treppenhaus, sagte ein Sprecher der Polizei in Bad Homburg. Unklar blieb zunächst, ob es sich bei dem Toten um den 41 Jahre alten Hausbewohner handelt. Nach Informationen von hr-online sollte das Fachwerkhaus zwangsversteigert werden. “Ein Selbstmord ist nach derzeitigen Erkenntnissen nicht auszuschließen“, sagte der Polizeisprecher.

Zur Ursache der Explosion gab es zunächst keine Erkenntnisse. Gegen 9.30 Uhr waren Nachbarn von einem lauten, heftigen Knall aufgeschreckt worden. Sie sahen Rauch und Flammen in dem Haus und alarmierten Feuerwehr und Rettungsdienst. Der vordere Teil des Hauses stürzte nach der Explosion ein. Das Gebäude mit Erd-, Ober- und Dachgeschoss sei vollständig ausgebrannt, hieß es.

dpa

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Kommentare