Explosion in Völklingen vermutlich durch Paketbombe

+
Bei der Explosion eines Einfamilienhauses kam vergangene Woche ein Mann ums Leben.

Völklingen -  Die schwere Explosion in einem Einfamilienhaus mit einem Toten im saarländischen Völklingen ist vermutlich durch eine Paketbombe ausgelöst worden.

Die Ermittlungsgruppe “Trümmer“ gehe von einer Sprengstoffexplosion aus, teilte die Polizei am Montag in Saarbrücken mit. Andere Möglichkeiten könnten ausgeschlossen werden.

Bei der Explosion war am vergangenen Mittwoch der 39-jährige Besitzer getötet, sein Haus fast völlig zerstört worden. Zunächst war über eine Gasexplosion spekuliert worden. Im Fokus der Ermittler steht nun ein Paket, das dem 39-Jährigen kurz vor der Explosion zugestellt worden war.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Mugabe tritt nach Putsch erstmals wieder öffentlich auf

Mugabe tritt nach Putsch erstmals wieder öffentlich auf

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Meistgelesene Artikel

Frau zu Tode gefoltert - neuer Prozess

Frau zu Tode gefoltert - neuer Prozess

Mann verprügelt Polizisten mit Baseballschläger -  diese greifen zur Waffe

Mann verprügelt Polizisten mit Baseballschläger -  diese greifen zur Waffe

Tristes Wetter - buntes Treiben: Karnevalszeit hat begonnen

Tristes Wetter - buntes Treiben: Karnevalszeit hat begonnen

Streit um Geld? Mann soll Bruder und Schwägerin getötet haben

Streit um Geld? Mann soll Bruder und Schwägerin getötet haben

Kommentare