Explosion - Mann aus Haus geschleudert

+
Rettungskräfte suchen in Brome im Landkreis Gifhorn in den Trümmern eines explodierten Einfamilienhauses nach eventuellen Opfern.

Gifhorn - Ein Mann wurde bei einer Explosion in einem Einfamilienhaus aus dem Gebäude und über die Straße hinweg geschleudert. Seine Leiche fand man in einem Holzverschlag. Wie es zu dem Unglück kam:

Bei der Explosion eines Einfamilienhauses in Brome im niedersächsischen Kreis Gifhorn ist ein 79-jähriger Bewohner getötet worden. Durch die Detonation am späten Sonntagabend sei der Mann aus dem Haus heraus und über eine angrenzenden Straße hinweg geschleudert worden, teilte die Polizei in Gifhorn am Montag mit. Seinen Leichnam habe man am Montagmorgen in einem zehn Meter vom Haus entfernten Holzverschlag entdeckt. In dem Haus sei nach ersten Ermittlungen Gas explodiert. Die 41-jährige Ehefrau des Mannes und ihre 13-jährige Tochter konnten verletzt aus dem zerstörten Haus geborgen werden. Zwei Nachbarinnen hätten Mutter und Tochter aus den Holztrümmern des Obergeschosses befreien können, sagte ein Polizeisprecher. Die Nachbarinnen erlitten einen Schock. Alle vier Frauen wurden in Krankenhäuser in Gifhorn und Wolfsburg eingeliefert.

Die Nachbarinnen konnten nach einer ambulanten Behandlung wieder entlassen werden. Die Explosion, die am Sonntagabend gegen 22.15 Uhr stattfand, zerstörte das Einfamilienhaus völlig und beschädigte mindestens zehn weitere Häuser in der Nachbarschaft sowie mehrere Autos. Druckwelle und Trümmerteile hätten noch Häuser in 200 Meter Entfernung in Mitleidenschaft gezogen, sagte der Sprecher weiter. Nachbarhäuser hätten an Dächern, Fassaden, Fenstern und Türen Schäden davongetragen, seien aber nicht einsturzgefährdet. In der Nachbarschaft evakuierte Bewohner hätten am Montag in ihre Häuser zurückkehren können, fügte er hinzu. Der Sachschaden bewege sich im Millionenbereich. Das explodierte Haus wurde über einen Tank mit Flüssiggas versorgt. Die genaue Ursache der Gasexplosion wird nach Angaben des Polizeisprechers noch untersucht.

DAPD

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Kommentare