Exotische Würgeschlange im Wald entdeckt

Schwerin - Eine Frau hat in einem Wald bei Schwerin fälschlicherweise eine Würgeschlange für einen Ast gehalten - bis sich dieser plötzlich bewegte.

Die Anwohnerin alarmierte die Polizei. Männer der Berufsfeuerwehr fingen die zwei Meter lange Boa constrictor schließlich, ohne das jemand gebissen wurde. Ein Polizeisprecher bestätigte am Samstag einen Bericht der “Schweriner Volkszeitung“, wonach der Schlangenbesitzer seit dem Vorfall am Mittwoch bisher nicht gefunden werden konnte. Die sogenannte Abgottschlange ist seither bei einem Zootierhändler untergebracht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Kommentare