Ex-RAF-Terrorist Folkerts muss nicht wieder in Haft

+
Ex-RAF-Terrorist Knut Folkerts

Hamburg - Der frühere RAF-Terrorist Knut Folkerts muss die 1977 in den Niederlanden gegen ihn verhängte 20-jährige Haftstrafe nicht absitzen.

Das hat das Oberlandesgericht Hamburg endgültig entschieden, wie Gerichtssprecher Conrad Müller-Horn am Freitag mitteilte. Mit dem schon am Donnerstag ergangenen Beschluss bestätigte die Kammer die vorherige Entscheidung des Landgerichts vom 8. März, dass die Vollstreckung der Haft unzulässig sei.

RAF-Morde: Bilder vom Prozess gegen Verena Becker

RAF-Morde: Bilder vom Prozess gegen Verena Becker

Die Staatsanwaltschaft hatte dagegen Beschwerde eingelegt, die nun vom Oberlandesgericht verworfen wurde. Die Entscheidung ist damit rechtskräftig. (Az: 1 Ws 45/11) Für Schüsse auf zwei Polizisten hätte Folkerts nach dem Willen der niederländischen Justiz erneut einsitzen müssen. Der Verurteilte habe bereits eine lebenslange Gefängnisstrafe verbüßt und sei mittlerweile resozialisiert, begründete die Kammer ihre Entscheidung.

dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare