Ex-Freundin mit Hammer erschlagen: Lebenslang in den Knast

+
Wegen Mordes an seiner Ex-Freundin hat das Landgericht Trier einen 26-jährigen Mann zu lebenslanger Haft verurteilt (Archivbild).

Trier - Wegen Mordes an seiner Ex-Freundin hat das Landgericht Trier einen 26-jährigen Mann zu lebenslanger Haft verurteilt.

Laut Urteil hatte der Maurer die 20-Jährige im Juni vergangenen Jahres nach einem Streit heimtückisch von hinten mit einem schweren Hammer erschlagen. Nach mindestens zwölf Schlägen auf den Kopf war die Frau an ihren schweren Verletzungen gestorben. Die Frau hatte dem Maurer zuvor angekündigt, dass sie ihn wegen einer neuen Liebe verlassen wollte.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Kommentare