Ex-Chef ermordet: Lebenslang für 46-Jährigen

Stuttgart - Wegen Mordes an seinem früheren Chef muss ein 46 Jahre alter Mann aus Stuttgart lebenslang hinter Gitter. Die Tötung des 52-jährigen Opfers glich seinerzeit einer Hinrichtung.

Das Stuttgarter Landgericht sah es als erwiesen an, dass der Mann sein damals 52-jähriges Opfer - einen bekannten Gastronomen - im vergangenen März auf offener Straße mit zehn Schüssen getötet hatte. Er habe seine Tat genau und gezielt geplant und sein arg- und wehrloses Opfer schließlich heimtückisch umgebracht, begründete die Richterin am Donnerstag ihr Urteil.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Kommentare