Ex-Chef ermordet: Lebenslang für 46-Jährigen

Stuttgart - Wegen Mordes an seinem früheren Chef muss ein 46 Jahre alter Mann aus Stuttgart lebenslang hinter Gitter. Die Tötung des 52-jährigen Opfers glich seinerzeit einer Hinrichtung.

Das Stuttgarter Landgericht sah es als erwiesen an, dass der Mann sein damals 52-jähriges Opfer - einen bekannten Gastronomen - im vergangenen März auf offener Straße mit zehn Schüssen getötet hatte. Er habe seine Tat genau und gezielt geplant und sein arg- und wehrloses Opfer schließlich heimtückisch umgebracht, begründete die Richterin am Donnerstag ihr Urteil.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Viele Tote bei Konzert in Manchester

Viele Tote bei Konzert in Manchester

Bilder: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert  - Mehrere Tote

Bilder: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert  - Mehrere Tote

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Kommentare