Er fuhr zu schnell

Europaweit gesuchter Drogenhändler gefasst

Magdeburg - Bei einer Verkehrskontrolle in Magdeburg hat die Polizei einen europaweit wegen Drogenhandels gesuchten Mann gefasst. Jedoch nur, weil er zu schnell unterwegs war. 

Die Beamten hatten den 41-Jährigen am Freitagabend angehalten, weil er zu schnell unterwegs war, wie ein Polizeisprecher am Sonntag in Magdeburg mitteilte. Der Mann habe Führerschein und Pass gezeigt, die sich als gefälscht herausstellten. Zudem ergab ein Drogentest, dass der 41-Jährige Kokain und Cannabis genommen hatte. Ermittlungen zeigten, dass gegen den Mann ein europäischer Haftbefehl wegen Drogenhandels vorlag.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ottersberger Herbstmarkt

Ottersberger Herbstmarkt

Prinz Harry tritt mit Meghan Markle öffentlich auf

Prinz Harry tritt mit Meghan Markle öffentlich auf

Kartoffelmarkt in Dörverden

Kartoffelmarkt in Dörverden

Rübenmarkt in Kirchlinteln - der Samstag

Rübenmarkt in Kirchlinteln - der Samstag

Meistgelesene Artikel

Wahnsinn: Radfahrender Gaffer filmt lieber Todeskampf statt zu helfen

Wahnsinn: Radfahrender Gaffer filmt lieber Todeskampf statt zu helfen

Frau wird bestohlen - danach trickst sie den Dieb mit einer glorreichen Idee aus

Frau wird bestohlen - danach trickst sie den Dieb mit einer glorreichen Idee aus

Schock-Diagnose Krebs im Endstadium. Doch Julia kämpft - und dann passiert es

Schock-Diagnose Krebs im Endstadium. Doch Julia kämpft - und dann passiert es

11-Jährige gefesselt am Wartberg gefunden: Ermittler untersuchen Spuren

11-Jährige gefesselt am Wartberg gefunden: Ermittler untersuchen Spuren

Kommentare