Essen: Acht-Meter-Loch verschlingt drei Autos

+
Drei Autos wurden Opfer eines Erdeinbruchs in Essen. 

Essen - Ein großes Loch hat sich am Sonntagmorgen auf dem Gelände einer Autowerkstatt in Essen aufgetan und drei Autos mehr oder weniger verschlungen.

Die Werkstatt liegt nach Polizeiangaben auf einem ehemaligen Zechengelände. Der Krater sei bis zu acht Meter tief und habe eine Breite von rund neun Metern. Der Erdeinbruch sei wahrscheinlich eine Folge des Bergbaus, sagte ein Feuerwehrsprecher. Aber auch Schmelzwasser komme infrage. Experten der Stadtwerke prüften, ob der Bereich von Wasser unterspült wurde. Menschen kamen nicht zu Schaden. Das Loch wurde abgesperrt.

dpa

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Meistgelesene Artikel

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Kommentare