Erster Fahrversuch endete im Schuhgeschäft

Oberhausen - Mitten in einem Schuhgeschäft haben die ersten Auto-Fahrversuche eines 16-jährigen Mädchens in Oberhausen geendet.

Die Jugendliche setzte sich am späten Freitagabend auf einem Parkplatz an das Steuer des Autos, das ihr eine 18 Jahre alte Freundin für einen kurzen Test überlassen hatte. Bei ihrem ersten Fahrversuch verwechselte die 16-Jährige prompt Gaspedal mit Bremspedal und fuhr direkt von dem Parkplatz durch die Schaufensterscheibe in das Schuhgeschäft. Dabei wurden nach Polizeiangaben ein Teil der Inneneinrichtung und Ware zerstört. Auch der Pkw, der der Mutter der Freundin gehörte, wurde erheblich beschädigt. Den Sachschaden schätzten die Beamten auf 32.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

ap

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare