Erster Dioxin-Fall in Rheinland-Pfalz

Mainz - Auch in Rheinland-Pfalz sind am Donnerstag mit giftigem Dioxin verseuchte Eier gefunden worden.

Lesen Sie auch:

Zu hohe Dioxinwerte in jeder zweiten Fettprobe von Harles und Jentzsch

Wie das Umweltministerium mitteilte, sind die Eier, die den giftigen Stoff beinhalten, besonders auf Wochenmärkten aufgetaucht. Damit hat der Skandal um dioxinverseuchtes Tierfutter nun auch den Südwesten erreicht. Zuvor war in Hessen und Baden-Württemberg dioxinverseuchtes Tierfutter aufgetaucht.

Insgesamt waren rund 3.000 Tonnen mit Dioxin belastetes Industriefett von einem Betrieb in Schleswig-Holstein an Futtermittelhersteller in mehrere Bundesländer geliefert worden. Schätzungen zufolge wurden bis zu 150.000 Tonnen Tierfutter mit Dioxin verseucht und an Legehennen, Mastgeflügel und Schweine verfüttert.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Nach Zug von fremdem Joint: Zwei Männer zusammengebrochen

Nach Zug von fremdem Joint: Zwei Männer zusammengebrochen

Kurios: So wollte eine Frau Goldschmuck schmuggeln

Kurios: So wollte eine Frau Goldschmuck schmuggeln

Mann bei Absturz eines Sportflugzeuges getötet

Mann bei Absturz eines Sportflugzeuges getötet

Kommentare