In Berlin

Erste Spur im Fall der toten Frau im Koffer

+
Ein Spaziergänger hatte den Koffer mit der Leiche am 13. Juni am Spreeufer entdeckt.

Berlin - Im Fall der Frau, die in Berlin vor knapp zwei Wochen tot in einem Koffer entdeckt wurde, gibt es eine erste Spur. Am Mittwochnachmittag wurde ein Gebäude in der Sparrstraße in Berlin-Wedding durchsucht.

Eine Polizeisprecherin bestätigte am Donnerstag entsprechende Medienberichte. Einzelheiten nannte sie nicht.

Ein Passant hatte den Koffer mit der Leiche am 13. Juni am Spreeufer im Treptower Park entdeckt. Die Identität der Frau ist nach wie vor ungeklärt. Eine Obduktion hatte ergeben, dass sie Opfer eines Gewaltverbrechens wurde.

dpa

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Meistgelesene Artikel

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare