Duisburg

Erschossener Affe soll in ein Museum kommen

+
Das Orang-Utan Weibchen Manggali saß während des Ausbruchs der beiden Orang-Utan-Männchen gemütlich in ihrem Gehege und beobachtete die Umgebung. 

Duisburg - Der in Duisburg erschossene Zoo-Affe Nieas soll in ein Museum kommen. Das teilte eine Mitarbeiterin des Zoos am Donnerstag auf Anfrage mit.

Einzelheiten nannte sie nicht. Der Orang-Utan war am Montagabend nach der Flucht aus seinem Gehege aus Sicherheitsgründen getötet worden. Nieas war im Begriff gewesen, die Außenmauer des Zoos zu überklettern. Ein zweiter geflohener Orang-Utan wurde mit einem Betäubungsgewehr rechtzeitig gestoppt.

dpa

Mehr zum Thema:

Tschüs Shabby Chic: Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Tschüs Shabby Chic: Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Kommentare