Ermittlungen gegen verschwundenen Porsche-Veredler

+

Stuttgart - Der Porsche-Veredler Uwe Gemballa ist nun selbst ins Visier der Staatsanwaltschaft geraten. Der Geschäftsmann war in Südafrika verschwunden - spekuliert wurde über eine Entführung.

Gegen den 54-Jährigen werde wegen des Verdachts auf Insolvenzverschleppung ermittelt, sagte eine Sprecherin der Stuttgarter Behörde am Donnerstag und bestätigte damit Medienberichte. Gemballa wird seit Anfang Februar vermisst. Sein Unternehmen, die Gemballa Automobiltechnik GmbH & Co. in Leonberg bei Stuttgart, hatte wenig später Insolvenzantrag gestellt.

Lesen Sie dazu auch:

Deutsche Polizei sucht Gemballa in Südafrika

Die Werkstatt mit rund 40 Mitarbeitern ist auf die technische Verfeinerung und optische Aufwertung von teuren Autos spezialisiert. Die Flitzer kosten Unternehmensangaben zufolge zwischen 250.000 und 700.000 Euro.

Gemballa war auf einer Geschäftsreise kurz nach seiner Ankunft in Johannesburg verschwunden. Er hatte am 9. Februar noch mit seiner Familie in Deutschland telefoniert. Die Familie hat für Hinweise auf den Aufenthaltsort von Gemballa eine Belohnung in Höhe von 10.000 Euro ausgesetzt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Kommentare