Ermittlungen gegen Polizisten wegen Kinderpornografie

Berlin - Ein Berliner Polizist steht unter dem Verdacht, im Internet kinderpornografisches Material gekauft zu haben. Nicht nur die Privatwohnung des 45-jährigen Beamten wurde durchsucht.

Am Donnerstagmorgen seien die Privatwohnung und die Diensträume des 45-Jährigen durchsucht worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Dabei stellten die Beamten Computer und verschiedene Datenträger als Beweismaterial sicher.

Warum der Polizeikommissar ins Visier der Ermittlungen des Landeskriminalamtes und der Berliner Staatsanwaltschaft geraten war, sagte eine Sprecherin der Polizei nicht. Die Auswertung der Beweismittel dauerte an. Danach werden laut Polizei dienstrechtliche Maßnahmen gegen den Beamten geprüft.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare