Staatsanwaltschaft ermittelt

Schülerin stürzt aus Fenster - Lehrerin schuld?

Remscheid/Wuppertal - Nach dem Sturz eines sechsjährigen Mädchens aus dem dritten Stock seiner Grundschule in Remscheid ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen die Lehrerin.

Die Erstklässlerin sei anscheinend nach der Unterrichtsstunde in dem Klassenraum eingeschlossen und vergessen worden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Wuppertal am Dienstag.

Die Kleine war am Montag etwa 15 Meter tief auf den Asphalt gestürzt. Sie erlitt mehrere Brüche an Beinen und Becken und musste operiert werden. Eine Nachbarin hatte beobachtet, wie das Mädchen aus dem Fenster fiel und die Retter alarmiert.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolfoto)

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare