Erdrutsch: A7 weiter blockiert - Verkehrschaos

+
Auf eine abgerutschte Böschung an einer Brücken-Baustelle blickt ein Vermessungsarbeiter am Montag an der A7 bei Göttingen. Wegen des Erdrutsches und des Verdachts auf eine Fahrbahnabsenkung musste die Autobahn in Richtung Norden voll gesperrt werden.

Göttingen - Ein Erdrutsch an der Autobahn A7 Kassel-Hannover hat am Dienstag bei Göttingen ein Verkehrschaos ausgelöst. Die Autobahn war in Richtung Norden weiterhin voll gesperrt.

Die Strecke ist eine der wichtigsten Nord-Süd-Achsen in Deutschland. Am Montag war eine Böschung unterhalb der Autobahn abgerutscht. Am Mittag wollen Experten entscheiden, wann die Strecke wieder freigegeben werden kann. Alle Umleitungen seien verstopft, sagte ein Polizeisprecher. Eine der Hauptausweichstrecken, die B3 bei Nörten-Hardenberg, war obendrein nach einem Lkw-Unfall zeitweise ebenfalls gesperrt.

Das sind die nervigsten Autofahrer

Das sind die nervigsten Autofahrer

dpa

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Meistgelesene Artikel

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare