Erdbeben: Tote Deutsche kam aus Elmshorn

+
Viele Menschen haben nach dem Erdbeben kein Dach mehr über dem Kopf.

Bologna/Elmshorn - Die bei dem Erdbeben in Italien gestorbene Deutsche soll aus Elmshorn in Schleswig-Holstein stammen.

Das berichtete die Nachrichtenagentur Ansa am Dienstag unter Berufung auf die Behörden. Die 37 Jahre alte Frau war aus beruflichen Gründen in Italien. Vermutet wird, dass sie bei dem Beben vor Schreck starb - sie habe aber keine Vorerkrankungen gehabt, hieß es. Sie soll am Mittwoch obduziert werden.

Am Sonntagmorgen wurde der Norden Italiens vom einem Erdbeben der Stärke 6,0 erschüttert.

Bilder von den Schäden in Italien

Schweres Erdbeben erschüttert Italien

Durch die Erschütterungen wurden 300.000 Laibe Parmesan zerstört.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern wahren Chance auf Gruppensieg - 2:1 bei Anderlecht

Bayern wahren Chance auf Gruppensieg - 2:1 bei Anderlecht

Barca und Chelsea im Achtelfinale - Man United patzt

Barca und Chelsea im Achtelfinale - Man United patzt

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Meistgelesene Artikel

Polizei in Erfurt schießt auf flüchtige Verdächtige - ein Verletzter

Polizei in Erfurt schießt auf flüchtige Verdächtige - ein Verletzter

Millionenklage nach Legionellen: Siepmann gegen Warsteiner Brauerei

Millionenklage nach Legionellen: Siepmann gegen Warsteiner Brauerei

Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?

Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Kommentare