Sexualstraftäter verlässt Niedersachsen

Bad Pyrmont - Ein aus der Sicherungsverwahrung entlassener Sexualstraftäter hat Bad Pyrmont verlassen. Ein Amtsarzt hatte ihm bescheinigt, dass er nicht in eine geschlossene Einrichtung muss.

Der Mann sei noch am späten Montagabend in einer Einrichtung außerhalb Niedersachsens untergebracht worden, teilte eine Sprecherin des Landkreises Hameln-Pyrmont am Dienstag mit. Ein Amtsarzt hatte dem Mann am Montag bescheinigt, dass er nicht in eine geschlossene Einrichtung zwangseingewiesen werden dürfe. Das OLG Karlsruhe hatte angeordnet, den wegen mehrfacher Vergewaltigung und Körperverletzung vorbestraften Mann aus der Sicherungsverwahrung zu entlassen. Daraufhin war er in eine Betreuungseinrichtung in Bad Pyrmont gezogen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Ski-WM in St. Moritz: Glamouröse Bühne für Sportler

Ski-WM in St. Moritz: Glamouröse Bühne für Sportler

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare