Entführung: Gesuchter Hausierer meldet sich

+
Die Polizei sucht seit einer Woche nach der entführten Bankiersfrau.

Heidenheim - Der im Fall der entführten Bankiersfrau aus Heidenheim gesuchte Hausierer hat sich bei der Polizei gemeldet. Die Polizei hatte sich von dem Zeugen wichtige Hinweise erhofft.

Er habe aber nichts gesehen, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. “Es war ein Schlag ins Leere“. Der Mann hatte sich am Tag des Verschwindens der 54-jährigen Maria B. in der Nähe des Wohnorts aufgehalten und dort Blindenwaren verkauft.

Bankiers-Gattin entführt: Verzweifelte Suche nach Maria B.

Bankiers-Gattin entführt: Bilder von der Suche nach Maria B.

Die bisherigen Ermittlungen und Suchaktionen der Polizei haben rund eine Woche nach der Entführung noch zu keinem Ergebnis geführt. Mittlerweile sind rund 630 Hinweise bei der Polizei eingegangen. Die Beamten durchsuchten zudem am Dienstag auch Lauben und Hütten in der Nähe des Ortes der misslungenen Geldübergabe. Es werde punktuell dort gesucht, wo man jemanden gefangen halten könnte, sagte der Sprecher.

Lesen Sie dazu auch:

Entführung: Belohnung auf 100.000 Euro erhöht

Entführung: Blutspur im Wald untersucht

Entführungsfall: Wettlauf gegen die Zeit

Entführung in Heidenheim: Polizei tappt im Dunkeln

Entführungsfall: Verdächtiger wieder frei

Entführung: Lage für Bankiersfrau immer prekärer

Die entführte Frau eines Sparkassendirektors ist nach Einschätzung der Ermittler inzwischen in einer lebensbedrohlichen Lage. Entweder sei sie schon die ganze Zeit in der Gewalt eines Entführers, der sich nicht mehr melde, “oder sie ist in einer hilflosen Lage und kann sich nicht selbst versorgen“, sagte ein Polizeisprecher. Die 54-Jährige war nach den Ermittlungen der Polizei am Mittwochmorgen aus dem Wohnhaus in Heidenheim-Schnaitheim entführt worden. Der Entführer hatte am Mittwoch gegen 11.20 Uhr angerufen und ein hohes Lösegeld gefordert. Er ließ auch die Entführte kurz etwas sagen. Sie konnte ihrem Mann nur kurz mitteilen, dass der Täter sie mit dem Tod bedroht habe. Der Bankier deponierte wie vom Täter verlangt Geld neben der A7, das jedoch nicht abgeholt wurde.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten

Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten

Kommentare