Tragischer Unfall beim Ausparken

Enkelin (15) fährt eigene Oma an - tot

Schwäbisch Gmünd - Ihre eigene Großmutter hat eine 15-Jährige in Baden-Württemberg unbeabsichtigt mit dem Auto angefahren und tödlich verletzt.

Nach Polizeiangaben vom Donnerstag hatte die 77-Jährige aus Schwäbisch Gmünd das Mädchen am Mittwochabend gebeten, ihren Wagen aus der Garage auszuparken. Diese setzte das Auto zunächst rückwärts auf den Stellplatz vor der Garage, bevor ihre Oma seitlich an das Fahrzeug trat. Offenbar wegen eines Bedienfehlers der Pedale beschleunigte das Auto und erfasste die 77-Jährige mit der geöffneten Fahrertür. Die Seniorin stürzte und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Im Klinikum Mutlangen starb sie einen Tag später.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Der Freimarkt am Donnerstag

Der Freimarkt am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Nach Zug von fremdem Joint: Zwei Männer zusammengebrochen

Nach Zug von fremdem Joint: Zwei Männer zusammengebrochen

Kurios: So wollte eine Frau Goldschmuck schmuggeln

Kurios: So wollte eine Frau Goldschmuck schmuggeln

Mann bei Absturz eines Sportflugzeuges getötet

Mann bei Absturz eines Sportflugzeuges getötet

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion