Leiche in Bio-Tonne: Elfeinhalb Jahre Haft

Frankfurt/Main - Für den gewaltsamen Tod eines Mannes, dessen Leiche monatelang in einer Bio-Tonne lag, muss ein 29-Jähriger elfeinhalb Jahre ins Gefängnis.

Das Urteil wegen Totschlags fiel am Dienstag vor dem Frankfurter Landgericht. Die Anklage hatte zwölfeinhalb Jahre Haft, der Verteidiger weniger als zehn Jahre gefordert.

Der Mann soll seinen 55 Jahre alten Mitbewohner im vergangenen Jahr erwürgt, die Leiche in eine Bio-Mülltonne gesteckt und diese auf den Balkon geschoben haben. Anschließend lebte er weitere vier Monate in der Wohnung des Opfers. Er flog auf, als er wegen eines Überfalls festgenommen wurde.

dpa

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Macron empfängt Putin in Versailles

Macron empfängt Putin in Versailles

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Kommentare