Eisbrocken von Brücke geworfen - Autofahrer verliert Kontrolle

+
Unbekannte haben einen Eisbrocken von einer Fußgängerbrücke auf ein Auto geworfen.

Frankfurt - Unbekannte haben einen Eisbrocken von einer Fußgängerbrücke auf ein Auto geworfen. Das Geschoss knallte auf die Windschutzscheibe, der Fahrer verlor die Kontrolle über seinen Pkw.

Der 38 Jahre alte Fahrer sowie seine Frau und die beiden Kinder kamen dabei am Sonntagabend mit dem Schrecken davon.

Wie die Polizei am Montag berichtete, sollen zwei Jugendliche den Eisbrocken geworfen haben.

Von den beiden fehlte jede Spur. Das Geschoss knallte auf die Windschutzscheibe, als der Fahrer die Brücke erreichte.

Daraufhin verlor der 38-Jährige kurzzeitig die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet ins Schlingern.

“Glücklicherweise konnte er den Pkw dann aber wieder einfangen und bis zum Stillstand abbremsen“, hieß es.

dpa

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare