Über drei Stockwerke

Einfamilienhaus als Cannabis-Plantage genutzt

Darmstadt - In einem komplettem Einfamilienhaus in Darmstadt haben Ermittler eine auf drei Stockwerke verteilte Cannabis-Plantage entdeckt.

Zu einer gut funktionierenden Marihuana-Plantage haben mutmaßliche Rauschgifthändler ein Einfamilienhaus in Darmstadt umgebaut. Wie das hessische Landeskriminalamt (LKA) in Wiesbaden am Mittwoch mitteilte, fassten Fahnder Anfang September zwei Verdächtige, beide 32 Jahre alt. „Die Cannabis-Plantage war auf drei Stockwerke verteilt und mit professioneller und ausgeklügelter Lüftungs- und Bewässerungstechnik ausgestattet“, teilte das LKA mit.

Bis auf einen Aufenthaltsraum mit Küchenbereich seien alle anderen Räume für Anbau und Verarbeitung genutzt worden. Die Ermittler entdeckten mehr als 500 Pflanzen, 10.000 Euro Bargeld und drei Kilogramm verkaufsfertiges Marihuana.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe

Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Kommentare