In Baden-Württemberg

Eine Tote und drei Schwerstverletzte bei Verkehrsunfall

Bei einem schweren Verkehrsunfall nach einem Überholmanöver sind am Mittwochabend in Baden-Württemberg eine Frau getötet und drei Männer schwerst verletzt worden.

Reutlingen - Auf einer Kreisstraße bei Ergenzingen hatte eine 22-jährige Autofahrerin ein Fahrzeug überholt und dabei nach ersten Erkenntnissen einen entgegenkommenden Pkw übersehen, wie die Polizei am Donnerstag in Reutlingen mitteilte.

Beide Pkw stießen frontal zusammen. Dabei zog sich die 22-Jährige tödliche Verletzungen zu. In drei Insassen des entgegenkommenden Wagens - der 24-jährige Fahrer und seine 20- und 28-jährigen Mitfahrer - wurden mit schwersten Verletzungen in Kliniken gebracht.

afp

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Kaffee und Eiswürfel: Mit diesen Hausmittel Pflegen Sie Ihr Auto richtig

Kaffee und Eiswürfel: Mit diesen Hausmittel Pflegen Sie Ihr Auto richtig

Skipisten, Wasserfälle und heiße Freibäder in Island

Skipisten, Wasserfälle und heiße Freibäder in Island

Russland: US-Ausstieg aus Abrüstungsabkommen wäre riskant

Russland: US-Ausstieg aus Abrüstungsabkommen wäre riskant

Möbel aus Autoteilen - Schlafen im alten Blech

Möbel aus Autoteilen - Schlafen im alten Blech

Meistgelesene Artikel

Fünf Tote bei schrecklichen Autounfällen - Insassen sterben in brennendem Ferrari F430

Fünf Tote bei schrecklichen Autounfällen - Insassen sterben in brennendem Ferrari F430

Polizei-Einsatz in Kirchheim: Mutter erstochen - Polizei erschießt Sohn

Polizei-Einsatz in Kirchheim: Mutter erstochen - Polizei erschießt Sohn

Mann stirbt bei Explosion eines Fahrkartenautomaten: Polizei hat schrecklichen Verdacht

Mann stirbt bei Explosion eines Fahrkartenautomaten: Polizei hat schrecklichen Verdacht

Mercedes durchbricht Edeka-Schiebetüren - SUV rast in mit Kunden gefüllten Supermarkt

Mercedes durchbricht Edeka-Schiebetüren - SUV rast in mit Kunden gefüllten Supermarkt

Kommentare