In Baden-Württemberg

Eine Tote und drei Schwerstverletzte bei Verkehrsunfall

Bei einem schweren Verkehrsunfall nach einem Überholmanöver sind am Mittwochabend in Baden-Württemberg eine Frau getötet und drei Männer schwerst verletzt worden.

Reutlingen - Auf einer Kreisstraße bei Ergenzingen hatte eine 22-jährige Autofahrerin ein Fahrzeug überholt und dabei nach ersten Erkenntnissen einen entgegenkommenden Pkw übersehen, wie die Polizei am Donnerstag in Reutlingen mitteilte.

Beide Pkw stießen frontal zusammen. Dabei zog sich die 22-Jährige tödliche Verletzungen zu. In drei Insassen des entgegenkommenden Wagens - der 24-jährige Fahrer und seine 20- und 28-jährigen Mitfahrer - wurden mit schwersten Verletzungen in Kliniken gebracht.

afp

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Tag der offenen Tür an der Oberschule Verden

Tag der offenen Tür an der Oberschule Verden

Neuheiten in Deutschlands Freizeitparks

Neuheiten in Deutschlands Freizeitparks

Ritter mit Rost im Getriebe: "Kingdom Come: Deliverance"

Ritter mit Rost im Getriebe: "Kingdom Come: Deliverance"

Miss-Germany-Bootcamp auf Fuerteventura

Miss-Germany-Bootcamp auf Fuerteventura

Meistgelesene Artikel

Sie dachte, sie hätte Blähungen - dann entfernten Ärzte das aus ihrem Bauch

Sie dachte, sie hätte Blähungen - dann entfernten Ärzte das aus ihrem Bauch

Im Wald: Mann sprengt sich versehentlich selbst in die Luft

Im Wald: Mann sprengt sich versehentlich selbst in die Luft

Ist Cäciele mit ihrem Betreuer durchgebrannt? Große Sorge um vermisste 14-Jährige

Ist Cäciele mit ihrem Betreuer durchgebrannt? Große Sorge um vermisste 14-Jährige

Lastwagen kracht in Stauende: Verkehrsunfall reißt Familie in den Tod

Lastwagen kracht in Stauende: Verkehrsunfall reißt Familie in den Tod

Kommentare