Polizeieinsatz: Nur eine Kugel verursachte blutiges Drama

+
Ein Ermittler steht neben der abgedeckten Leiche am Tatort.

Duisburg - Bei dem blutigen Zwischenfall mit einem Toten und zwei verletzten Polizisten am Samstag in Duisburg wurde nur eine einzige Kugel abgefeuert.

Lesen Sie auch:

Duisburg: Mann getötet, Polizistin in Lebensgefahr

Das bei einem Gerangel aus der Waffe des 27-Jährigen abgefeuerte Projektil durchschlug zunächst den Kopf des Mannes und die Hand eines Polizisten, bevor es die Brust einer Beamtin traf. Die Kugel sei neben der Schutzweste eingedrungen und im Oberkörper steckengeblieben, berichtete eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft. Zur Klärung des ungewöhnlichen Vorfalls hatten die Ermittler am Montag eine Obduktion des Toten angeordnet.

Der 27-Jährige war noch auf der Straße an seinen Kopfverletzungen gestorben. Die schwer verletzte Polizistin ist mittlerweile wieder außer Lebensgefahr. Aus den Dienstwaffen der beiden Beamten waren während des Dramas keine Schüsse abgefeuert worden.

Auslöser des Zwischenfalls war ein Streit zwischen dem 27-Jährigen und einer ehemaligen Bekannten. Beide hatten sich nach Angaben der Staatsanwältin über einen Chat im Internet kennengelernt und eine Nacht miteinander verbracht. Während die Duisburgerin eine Fortsetzung der Beziehung mit dem aus dem Großraum Dortmund stammenden Mann abgelehnt habe, habe er sie weiter verfolgt.

Der Höhepunkt der seit längerer Zeit andauernden Belästigungen war am Samstagabend erreicht, als der bewaffnete Mann an der Tür der Frau geklingelt habe. Die Frau habe ihn nicht in die Wohnung gelassen und sich auf der Straße mit ihrem ehemaligen Liebhaber getroffen. Bei dem folgenden heftigen Streitgespräch habe der 27-Jährige die gleichaltrige Frau mit der Waffe so massiv bedroht, dass Nachbarn die Polizei alarmiert hatten. Nachdem die Streifenbeamten die Waffe entdeckt hatten, habe der 27-Jährige versucht zu fliehen. Er kam jedoch bereits nach wenigen Schritten zu Fall. Bei dem folgenden Gerangel mit den Polizisten habe sich der folgenschwere Schuss gelöst, so die Staatsananwältin.

dpa

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Kommentare