Einbrecher stehlen 46 Schlangen

Stade - Ein Schlangenfan züchtet die Tiere hobbymäßig. Nun wurde bei ihm eingebrochen und 46 Schlangen sind verschwunden. Glücklicherweise sind die Tiere ungefährlich.

Unbekannte Einbrecher haben im niedersächsischen Stade 46 Schlangen gestohlen. Die 43 Boa-Constrictor-Imperator und 3 Kornnattern eines Hobbyzüchters sind 30 Zentimeter lang und glücklicherweise völlig ungefährlich.

Die Einbrecher hebelten nach Angaben der Polizei vom Mittwoch die Eingangstür des 33 Jahre alten Schlangenfans auf und klauten neben den Tieren auch noch Computer, einen Fernseher und zwei Luftgewehre. Den Schaden des Einbruchs schätzen die Fahnder auf mehrere tausend Euro.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten

Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten

Kommentare