Einbrecher stehlen 46 Schlangen

Stade - Ein Schlangenfan züchtet die Tiere hobbymäßig. Nun wurde bei ihm eingebrochen und 46 Schlangen sind verschwunden. Glücklicherweise sind die Tiere ungefährlich.

Unbekannte Einbrecher haben im niedersächsischen Stade 46 Schlangen gestohlen. Die 43 Boa-Constrictor-Imperator und 3 Kornnattern eines Hobbyzüchters sind 30 Zentimeter lang und glücklicherweise völlig ungefährlich.

Die Einbrecher hebelten nach Angaben der Polizei vom Mittwoch die Eingangstür des 33 Jahre alten Schlangenfans auf und klauten neben den Tieren auch noch Computer, einen Fernseher und zwei Luftgewehre. Den Schaden des Einbruchs schätzen die Fahnder auf mehrere tausend Euro.

dpa

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare